TableOfContents

Einstellungen deines Mailaccounts

Deinen Mailaccount bei systemausfall kannst du hier verwalten:

Hilfe zur Webmail-Oberfläche

Die Webmail-Oberfläche ist bequem, falls du von verschiedenen Computern (z.B. in einem Internetcafe) aus auf deine Mails zugreifen willst. Für den täglichen Gebrauch ist aber wahrscheinlich die Verwendendung eines Mailprogramms praktischer. (siehe MailFAQ )

Anchor(Emailprogramm)

Hilfe zum E-Mail-Programm

Folgende Einstellungen musst du vornehmen, damit du mit deinem E-Mailprogramm Mails versenden und empfangen kannst:

Mail-Adresse

Verbatim(NUTZERNAME@systemausfall.org)

SMTP-Mailserver

mail.systemausfall.org

POP3-Mailserver

mail.systemausfall.org

IMAP-Mailserver

mail.systemausfall.org

Nutzername

der Teil Deiner Mailadresse links von @systemausfall.org

Server-Typ

pop3 (üblich) oder imap

Verbindung

ssl

POP3-Port

995 (ssl)

Wichtig! Verbindungen zu systemausfall.org bei denen Kennwörter übertragen werden sind gengerell nur verschlüsselt möglich. Deswegen musst du in den meisten E-Mail Programmen ein extra Häkchen setzen (z.B. "ssl für POP3 benutzen"). Manchmal ist auch die explizite Angabe der Portnummern notwendig.

E-Mail-Programm einrichten

Hilfe zum Spamfilter

Der Spamfilter auf systemausfall.org wird nicht automatisch aktiviert. Wenn du viele ungewollte Mails erhälst empfehlen wir dir, dass nachzuholen. Er lässt sich auf deiner [https://systemausfall.org/admin/account Account Einstellungen Seite] aktivieren.

Bei aktiviertem Spamfilter kann es zu Verzögerungen bei der Mailzustellung kommen. Üblich sind Verzögerungen von 10 bis 20 Sekunden. In seltenen Fällen (besonders, wenn der Server mit extrem vielen Spammails bombardiert wird) kann sich die Auslieferung aber auch um mehr als eine halbe Stunde verzögern. Sollte dir das wiederholt auffallen benachrichtige uns bitte darüber.

Sollten einige Mails falsch sortiert werden (gewollte als Spam oder umgekehrt), kannst du den Spamfilter entsprechend trainieren und somit Fehlerkennungen verringern. Eine 100% genaue Erkennung gibt es aber trotzdem nicht. Deshalb ist es sinnvoller ein paar unerkannte Spammails per Hand zu löschen als gewollte Hammails durch den Spamfilter aus den Augen zu verlieren.

Auf der ["Spamfilter"] Seite wird beschrieben, wie das Training genau funktioniert.

Fragen und Antworten

["MailFAQ"] - Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Email-Zugang

Email/Hilfe (last edited 2008-02-08 06:35:11 by anonymous)