Auf dieser Seiten geben wir dir eine Hilfestellung, wie du in der Webmailoberfläche Horde verschlüsseltes Mailen einrichten und nutzen kannst.

Schlüsselverwaltung

Die Verschlüsselungsfunktionen haben wir schon standardmässig aktiviert. Die folgende bebilderten Anleitung zeigt dir, wo du in Horde deinen privaten und andere öffentlichen Schlüssel verwalten kannst.

horde_gpg_aktivieren01.png

Auf der nun folgenden Übersichtsseite findest du einen Menge Einstellmöglichkeiten. Für dich ist der Eintrag PGP links unten interessant:

horde_gpg_aktivieren02.png

Nun bist du dort angekommen, wo du hinwolltest.

Wichtig ist zu wissen, dass Horde deine GPG-Schlüssel in einer eigenen Datenbank speichert.

Privaten Schlüssel erzeugen oder importieren

Leider gibt es in Horde einen Fehler, der die Schlüsselerzeugung scheitern lässt. Erzeuge deshalb auf deinen eigenen Computer ein Schlüsselpaar und importieren es in Horde.

Sofern du noch keinen eigenen privaten und öffentlichen Schlüssel hast, kannst du ihn in Horde erzeugen. Fülle die entsprechenden Felder aus, vdergibt ein möglichst langes, auch aus Sonderzeichen bestehendes Passwort und klicke auf Schlüssel erstellen:

horde_gpg_privaten_schluessel_erstellen01.png

Sofern du bereits ein eigenes GnuPG-Schlüsselbund besitzt, kannst du deinen privaten Schlüssel exportieren und in Horde einfügen. Zum Export des Schlüsselbundes in eine Datei starte ein neues Terminal und gibt folgendes Kommando ein:

gpg -a --output gpg-secret-key.asc --export-secret-keys "optional Schlüssel-ID oder Name oder E-Mail"

Damit hast du die Datei gpg-secret-key.asc erstellt - sie befindet sich, sofern du ein neues Terminal zur Erstellung geöffnet hast, in deinem Home-Verzeichnis. Die Datei kannst du nun in Horde über die Schaltfläche Schlüssel importieren an der gleichen Stelle importieren kannst.

Öffentliche Schlüssel importieren

Horde ist etwas eigen, was den Import von Schlüsselbund-Dateien mit mehreren Schlüsseln angeht. Hier kann es unter Umständen zu einem Fehlverhalten kommen. Um dies zu umgehen, empfehlen wir, die Schlüssel einzeln zu importieren. Benutzt du eine grafische Schlüsselverwaltung, wie bspw. seahorse, brauchst du nichts weiter beachten. Auch nicht, wenn dir jemand seinen oder ihren Schlüssel per E-Mail geschickt hat.

Bei Nutzung der Kommandozeile ist folgendes Kommando im Terminal notwendig:

gpg -a --output gpg-key.asc --export "optional Schlüssel-ID oder Name oder E-Mail"

Die neue Datei gpg-key.asc kannst du anschließend in Horde importieren.

Der Import geschieht in allen Fällen über die Schaltfläche Öffentlichen Schlüssel importieren.

Verschlüsselte E-Mails verschicken

Hast du die Verschlüsselung in Horde erfolgreich eingerichtet und deine Schlüssel und die deiner Kommunikationspartner*innen importiert, kann es mit dem Schreiben und Lesen von verschlüsselten Nachrichten los gehen.

Im Fenster zu Erstellung von neuen E-Mails findest du auf der rechten Seite das Menü zur Verschlüsselung:

horde_gpg_verschluesselt_mailen01.png

Etwas verwirrend ist, dass Horde hier zwei unterschiedliche Verfahren anbietet: die bekannte Verschlüsselung mit öffentlichem und privatem Schlüssel und die Verschlüsselung mit Passwort. Letztere Variante verschlüsselt E-Mails mit einem Passwort, dass auch der Empfängerin bekannt sein muss - andernfalls lässt sich die E-Mail nicht entschlüsseln. Damit es nicht zu Verwirrungen kommt, ist unsere Empfehlung, nur die markierten Optionen Verschlüsseln (PGP), Unterzeichnen (PGP) und Unterzeichnen und verschlüsseln (PGP) zu nutzen.

Beim Verschicken der E-Mail fordert dich Horde zur Eingabe des Passworts für deinen geheimen Schlüssel auf.

Verschlüsselte E-Mails lesen

Horde erkennt natürlich, wenn eine E-Mail verschlüsselt wurde und bietet dir an, sie zu entschlüsseln.

eigenen öffentlichen Schlüssel verschicken

Willst du deinen eigenen öffentlichen Schlüssel ein jemanden verschicken, kannst du dies auch über das Fenster zur Erstellung von neuen E-Mails tun. Dazu klickst du einfach auf Anhang hinzufügen und anschließend auf öffentlichen PGP-Schlüssel anhängen:

horde_gpg_oeffentlichen_schluessel_anhaengen01.png

HordeCrypto (last edited 2020-11-21 12:36:13 by anonymous)