Wordpress ist ein beliebtes Content-Management-System, mit der sehr einfach dynamische Webseiten erstellt werden können.

Sicherheitseinschränkungen

Zur Erhöhung der Sicherheit haben wir die folgenden Funktionen in Wordpress beschränkt:

Plugins

Jede Wordpress-Seite wird von uns mit folgenden Plugins ausgestattet:

Diese Plugins sind für den Betrieb deiner Seite wichtig. Deshalb kannst du sie nicht deaktivieren. Bitte installiere darüber hinaus keine weiteren Cache-Plugins. Im Zweifel wirst du diese nicht aktivieren können oder sie behindern sogar die Funktion deiner Seite.

Google-Fonts ersetzen

Viele Themes binden Google-Fonts mit ein. Bei jedem Seitenaufruf werden dadurch Daten deiner Besucher*innen an Google übertragen. Deshalb gestatten wir die Nutzung von entfernten Google-Fonts nicht. Du hast die Möglichkeit mit einem Plugin die Fonts lokal zu speichern:

Gravatar deaktivieren

Mit Wordpress hast du die Möglichkeit Avatare von Gravatar einzubinden. Hier gilt das gleiche wie bei den Google-Fonts: Bei der Nutzung werden die Daten deiner Besucher*innen an die Gravatar-Server übertragen.

Um Gravatar zu deaktivieren folge diesen Schritten:

Solltest du Avatare nutzen wollen, installiere dir ein Plugin, dass lokale Avatare bereit stellt.

Mailversand einrichten

Für den Versand von E-Mails von deiner Wordpress-Instanz benötigst du eines der folgenden SMTP-Plugins:

Nach der Installation des Plugins musst du in den jeweiligen Einstellungen die Daten zu deinem SMTP-Account eintragen.

Seitengeschwindigkeit erhöhen

Für alle Seiten ist standardmäßig Caching mit Varnish aktiviert. Dadurch werden die Inhalte deiner Seite eine bestimmte Zeit zwischengespeichert. Das beschleunigt Seitenaufrufe deutlich. Sofern du etwas an deiner Seite änderst, muss der Zwischenspeicher aktualisiert werden. Das passiert automatisch durch das Plugin Proxy Cache Purge. Es ist also wichtig, dass es aktiviert bleibt.

Seitenanalyse

Solltest du Daten über die Nutzung deiner Webseite (Seitenaufrufe, Betrachtungsdauer,...) benötigen, können wir einen Zugang zu unserer Matomo-Instanz einrichten. Eine Nutzung von Google-Analytics ist nicht gestattet.

Aktualisierungen und Pflege

Wichtige Hinweise

Uns ist es sehr wichtig, dass du deine Wordpress-Instanz mit allen Plugins und Themes stets aktuell hältst. Für die Sicherheit unserer Systeme behalten wir uns vor, deine Wordpress-Instanz selbständig zu aktualisieren. Solltest du deine Seite nicht mehr aktiv betreiben, können wir auf deinen Wunsch eine statische Version erzeugen und sie archivieren.

Zentrale Verwaltung

Wir verwalten alle Wordpress-Seiten auf systemausfall.org mit MainWP. Dazu haben wir bei deiner Wordpress-Instanz das Plugin MainWP Child installiert und aktiviert. Zur Nutzung des Plugins haben wir ein Konto mit dem Namen systemausfall.org angelegt.

Datenbank verwalten

Du kannst mit phpMyAdmin auf deine Datenbank zugreifen. Erfrage bitte bei uns die Zugangsdaten für die Anmeldung.

Veraltete Seiten

Natürlich kann es vorkommen, dass du keine Zeit oder Lust mehr hast, dich um die regelmäßige Aktualisierung deiner Seite zu kümmern. Wir können deine Wordpress-Seite dann in eine statische Version umwandeln. Dadurch musst du dir keine Gedanken mehr um die Moderation von Kommentaren oder Sicherheitsaktualisierungen machen.

Wir behalten uns das Recht vor, veraltete Seiten selbständig umzuwandeln oder zu löschen.

Häufige Fragen

Eine Übersicht zu den häufigsten Fragen rund um Wordpress auf systemausfall.org findet du hier.


Fussnoten und Hinweise

Hosting/Wordpress (last edited 2021-02-19 15:43:19 by anonymous)