Grundkonzept

Daten werden in Seafile in so genannten Bibliotheken organisiert. Innerhalb einer Bibliothek kannst du beliebig Ordner und Dateien an- und ablegen. Bibliotheken können auch verschlüsselt werden. Die Synchronisation, also der Datenabgleich zwischen dem Seafile-Server und deinem Client, erfolgt immer pro Bibliothek. Wie bei den Diensten auf systemausfall.org üblich, erfolgt die Datenübertragung verschlüsselt.

Anmeldung / Nutzerkreis

Dein systemausfall.org-Account ermöglicht dir die Anmeldung am Datenspeicher. Mit deiner systemausfall.org-E-Mail-Adresse und deinem Passwort kannst du dich sofort anmelden.

Solltest du (oder jemand aus deiner Gruppe / Initiative) über keinen systemausfall.org-Account verfügen, dann können wir bei Bedarf einzelne externe Nutzer*innen hinzufügen. Melde dich dazu bei uns, erkläre kurz den Grund für dein Begehr und nenne uns die externe Email-Adresse mit der eine Anmeldung beim systemausfall-Datenspeicher zukünftig möglich sein soll.

Die Freigabe deiner Bibliotheken oder einzelner Dateien ist gleichermaßen an interne (systemausfall.org) und externe Nutzer*innen möglich.

Client installieren

Den Client fürs Smartphone oder deinen Desktop-Rechner kannst du hier herunter laden. Falls du dir nicht sicher bist, nimm' für alte Rechner die 32-bit-Version. Wichtig ist, dass du stets die aktuellste Version verwendest.

Für die Installation unter Debian (oder abgeleiteten Systemen, z.B. Ubuntu oder LinuxMint), dürfte diese Anleitung hilfreich sein.

Client einrichten

Beim ersten Start des Clients kannst du ein neues Konto hinzufügen.

Server

https://speicher.systemausfall.org

E-Mail

deine vollständige E-Mail-Adresse

Passwort

das zur Mailadresse zugehörige Passwort

Rechnername

ein beliebiger Name für deinen Rechner

Weitere Einstellungen kannst du vornehmen, indem du das ensprechende Menü über die rechte Maustaste auf das Seafile-Symbol in der Benachrichtigungsleiste aufrufst.

Über den Client kannst du nun ein Verzeichnis auf deinem Rechner auswählen, dass zum Speichern von Bibliotheken genutzt werden soll. Nimmst du Änderungen an einer Datei oder an einem Ordner in deiner Bibliothek vor, werden diese automatisch an den Server übertragen und umgekehrt.

Verschlüsselung

Bei der Verschlüsselung von gespeicherten Daten ist es wichtig, zu wissen, wer die Verschlüsselung vornimmt.

Findet die Verschlüsselung auf deinem eigenen Rechner statt, dann musst du lediglich deinem Rechner (und der darauf laufenden Software) vertrauen.

Findet die Verschlüsselung jedoch beispielsweise auf einem entfernten Server statt, dann musst du außerdem auch dem Anbieter und typischerweise auch dem theoretischen und praktischen rechtsstaatlichen Schutz am Serverstandort vertrauen. Falls dir also der Schutz deiner Privatsphäre wichtig ist oder du eventuell sogar existenziell darauf angewiesen sein solltest, dann kommt server-seitige Verschlüsselung für dich nicht in Frage.

Web-Interface

Die Seafile-Web-Oberfläche ermöglicht dir die Verschlüsselung einzelner Bibliotheken.

Die Verschlüsselung findet leider aktuell server-seitig statt. Wir (oder Menschen/Institutionen, die sich Zuganzg zu den Daten verschaffen), wären also in der Lage, deine Daten ohne deine Mitwirkung zu entschlüsseln.

Die wünschenswerte client-seitige Verschlüsselung ist bei Seafile in Arbeit und wird hoffentlich bald nutzbar sein. Auch dann gelten jedoch weiterhin die typischen Einschränkungen von client-seitiger Verschlüsselung bei Web-Diensten: du musst deinem Browser sowie dem von unserer Web-Anwendung ausgelieferten Code vertrauen.

Desktop-Client (paranoia-tauglich)

Der Desktop-Client von Seafile unterstützt bereits client-seitige Verschlüsselung. Du musst diese für jede Bibliothek explizit aktivieren.

Somit kann niemand ohne deine Mitwirkung auf deine Daten zugreifen. Dies ist für alle Beteiligten (z.B. für uns als Dienstanbieter) eine wünschenswerte Situation. Beachte jedoch bitte, dass du naturgemäß beim Verlust deines Passworts auch von uns keine Hilfe erwarten kannt.

Dokumentation

Auf den Seiten des Seafile-Projektes findest du eine umfangreiche Hilfe zur Anwendung der Weboberfläche und des Desktop-Clients.

Speicher/Hilfe (last edited 2020-08-12 21:02:25 by anonymous)